Wir …

…kennen uns bereits aus unserer gemeinsamen Studienzeit und sind seit 1993 miteinander verheiratet. Wir teilen die Freude am Leben, die Liebe zur Natur, das Interesse für fremde Länder und Kulturen und wertvolle Stunden mit Familie und Freunden, gern bei einem guten Essen.

Im beruflichen Kontext ist es unser Anliegen, Menschen zu begleiten, zu fördern und ihnen ein aufrichtiges Gegenüber zu sein. Mit unserer individuellen Geschichte und unserem Geworden-Sein erleben wir uns als wertvolle Ergänzung und hilfreiches Korrektiv. Dies kommt uns in der gemeinsamen Durchführung von Trainings sehr zugute. Beratungsgespräche führen wir jeweils einzeln, so dass auch genderspezifische Fragestellungen den nötigen Raum einnehmen können.